Feuerlöscherausbildung


Die Feuerwehr löscht nicht nur Brände, sie ergreift auch präventiv viele Maßnahmen, damit einige Brände erst gar nicht entstehen. Dazu gehört u.a. sicherlich auch die Ausbildung im Umgang mit Feuerlöschern bzw Kleinlöschgeräten.

Die Feuerwehr bietet solche Schulungen für Mitarbeiter von Firmen, Behörden und sonstigen Einrichtungen an, bei denen Feuerlöscher zu den brandschutztechnischen Einrichtungen zählen. Das Problem ist, dass in vielen Gebäuden zwar Feuerlöscher vorhanden sind bzw. vorhanden sein müssen, aber kaum jemand der Mitarbeiter sicher im Umgang damit ist bzw. einen Feuerlöscher noch nie benutzt hat.

Um hier entgegenzuwirken und durch Schulung der Mitarbeiter den Brandschutz in Betrieben zu erhöhen, werden solche Ausbildungen von der Feuerwehr durchgeführt. Im laufenden Jahr sind bis Mitte November bereits bei insgesamt 48 Ausbildungsterminen über 1100 Personen unterschiedlicher Firmen und Behörden im Umgang mit Feuerlöschern geschult worden.

Am Donnerstag, 14. November 2002 fand eine solche Veranstaltung im Novotel in Mainz-Bretzenheim für die Mitarbeiter des Hotels statt. Die zweistündige Ausbildung umfaßt einen theoretischen Unterricht, der sich u.a. mit der Art und Funktionsweise von Feuerlöschern befaßt. Danach wird in praktischen Übungen der Umhang mit den Feuerlöschern geübt. Näheres erfahren Sie bei der Abteilung Ausbildung der Feuerwehr Mainz unter den Telefonnummern 06131/124560, -61, -62.

Klemens Boenke

(Foto: Stefan F. Sämmer, Mainzer Rhein-Zeitung)





PDF-Datei mit Hinweisen zur externen Feuerlöscher- Ausbildung zum Downloaden (ca. 850 KB)


Ablöschen einer Person