Kontakt/ Impressum


Kontaktadresse:

 

Landeshauptstadt Mainz

37- Feuerwehr

Jakob-Leischner-Str. 11 (Anfahrtsskizze)

55128 Mainz

 

Tel: 06131/ 12- 4580

Fax: 06131/ 12- 4583

 

e-Mail: feuerwehr@stadt.mainz.de

 

Die Feuerwehr Mainz im WWW:

http://www.feuerwehr-mainz.org

http://www.berufsfeuerwehr-mainz.de

 


Infos für Presse- und Medienvertreter

Eine gute Zusammenarbeit mit der Presse ist uns wichtig. Wir bemühen uns um eine faire, offene und zeitnahe Pressearbeit. Bitte beachten Sie aber, dass die Feuerwehr in erster Linie an der Einsatzstelle ist, um zu helfen und weiteren Schaden abzuwenden. Dementsprechend kann es zu Verzögerungen bei der Presseauskunft kommen. Bitte haben Sie dafür Verständnis und Geduld.

Wenn Sie hingegen als Journalisten und Medienvertretern ein Interview führen wollen, eine Feuerwehrreportage planen oder spezielle Fragen haben, wenden Sie sich bitte zuerst an die Abteilung Pressestelle / Kommunikation (10.06) der Stadtverwaltung Mainz. Die Kolleginnen und Kollegen koordinieren Ihre Presseanfragen und leiten Sie an die entsprechende Stellen weiter.

Kontakt:
Abteilung Pressestelle / Kommunikation (10.06) der Stadtverwaltung Mainz
Adresse: Rathaus, Jockel-Fuchs-Platz 1, 55116 Mainz
Telefon: 06131-12-2221
E-Mail: pressestelle@stadt.mainz.de


Impressum:

Die Internetseiten www.feuerwehr-mainz.org sind ein Projekt der Feuerwehr der Stadt Mainz. Die Stadt Mainz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Oberbürgermeister Michael Ebling.

Landeshauptstadt Mainz

Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon: 06131/ 12- 0
Telefax: 06131/ 12 38 00
E-Mail: oberbuergermeister@stadt.mainz.de


Projektleitung/ Konzeption/ Realisierung:

Landeshauptstadt Mainz
37- Feuerwehr
Jakob-Leischner-Str. 11
55128 Mainz
Telefon: 06131/ 12 45 80
E-Mail: feuerwehr@stadt.mainz.de


Verantwortlich im Sinne von § 10 Absatz 3 Mediendienstestaatsvertrag
:

Internet Beauftragter der Feuerwehr Mainz
René Adler
Jakob-Leischner-Str. 11
55128 Mainz
Telefon: 06131/ 12 45 80
Telefax: 06131/ 12 45 83
E-Mail: webmaster@feuerwehr-mainz.org

Für den Inhalt der Presseberichte über Einsätze der Feuerwehr Mainz sind die jeweiligen Verfasser/ Einsatzleiter verantwortlich.

Unter www.feuerwehr-mainz.org finden Sie Informationen und Dienste anderer Anbieter, für deren Inhalt die Feuerwehr Mainz nicht verantwortlich ist und für deren Nutzung eigene Bedingungen der Anbieter gelten können.

Der Dienst www.feuerwehr-mainz.org wird kostenlos angeboten.


Providing:

1&1 Internet AG
Brauerstr. 48
D-76135 Karlsruhe
Telefon: 0721/ 91 37 450
Telefax: 0721/ 91 37 420
E-Mail: hostmaster@1und1.de
www.1und1.de


Aktualisierung/ Haftung:

Die Feuerwehr Mainz sorgt für die Richtigkeit und Aktualität aller auf ihrer Website enthaltenen Informationen und Daten. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.

Die Feuerwehr Mainz behält sich vor, ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.

Während der Aktualisierung von Daten auf unserer Website kann es kurzfristig zu Fehldarstellungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Disclaimer:

Die Feuerwehr Mainz hat auf ihrer Website Links zu anderen Seiten im Internet eingerichtet.

Für alle dieser Links gilt: Die Feuerwehr Mainz betont ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Die Feuerwehr Mainz ist für den Inhalt solcher Websites, die mittels eines elektronischen Links erreicht werden, nicht verantwortlich.

Sollten durch diese Inhalte Rechte Dritter verletzt sein, so distanziert sich die Stadt Mainz ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Urheberrecht:

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Feuerwehr Mainz.

Bildnachweis:

Foto auf Aktuelles zu "Feuerwehr warnt vor Gefahr durch Kohlenmonoxid":
brenda_lee, „Kohle“
Some rights reserved (Link: http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de)
Quelle: www.piqs.de

Foto auf Aktuelles zu "Sicherheitsratschläge für die Advents- und Weihnachtszeit":
von skeeze, christmas-candles
CC0 Public Domain
Quelle: pixabay.com

Datenschutzhinweise:

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und des rheinland-pfälzischen Landesdatenschutzgesetzes („LDSG“), ist uns ein wichtiges Anliegen. Die folgenden Hinweise legen die Art und Weise offen, wie wir mit personenbezogenen Daten im Web umgehen, welche anonymen Nutzerdaten wir sammeln und auswerten und wie diese Informationen verwendet werden.

Im Normalfall können Sie unsere Internetseiten aufrufen, ohne irgendwelche Angaben über Ihre Person zu machen. In Einzelfällen benötigen wir jedoch persönliche Daten von Ihnen. Es kann eine Vielzahl von Gründen geben, weshalb Sie sich entschließen, uns Ihre persönlichen Daten zu übermitteln. Beispielsweise könnten Sie sich entschließen, uns persönliche Daten wie Namen und Anschrift oder E-Mail-Adresse zu geben, damit wir mit Ihnen korrespondieren, eine Dienstleistung erbringen oder ein Newsletter-Abonnement abwickeln können. Falls Sie uns Informationen über Dritte, wie z.B. Ehepartner oder Verwandte mitteilen, setzen wir voraus, dass Sie dafür vorher eine entsprechende Zustimmung erhalten haben.

Die Feuerwehr Mainz möchte Ihnen ein inhaltlich, optisch und technisch möglichst einwandfreies Webangebot bereit stellen. Deshalb sammeln wir anonyme Informationen von Besuchern auf www.berufsfeuerwehr-mainz.de und www.feuerwehr-mainz.org, die uns helfen sollen, unseren Webservice für Sie zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

In den folgenden Abschnitten ist beschrieben, wie wir Ihre persönlichen Daten, die Sie über das Internet an uns übermittelt haben, verwenden, ob und wenn ja, mit wem wir sie austauschen. Und Sie können genau nachlesen, welche anonymen Besucherinformationen von uns für statistische Zwecke in welcher Weise erhoben und ausgewertet werden.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung, Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Verantwortliche Stelle ist:
Landeshauptstadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon: +49 6131/12–0
Telefax: +49 6131/12-3800
E-Mail: oberbuergermeister@stadt.mainz.de
Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der Landeshauptstadt Mainz hier.

Datenerhebungen durch unsere Internetseiten

Datenerhebungen aus technischen Gründen
Bei jedem Zugriff durch Sie übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch die folgenden Daten an unseren Webserver:

IP-Adresse des anfragenden Rechners
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Name und URL der abgerufenen Datei
Übertragene Datenmenge
Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
Name des Providers von dem Internetzugang des Nutzers
Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Webseite (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit sowie der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO und § 3 LDSG.

Sonstige Datenerhebungen
Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nur, wenn Sie bestimmte Leistungen abrufen und wir hierfür Ihre Daten benötigen oder wenn Sie uns freiwillig Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Sie können dies beispielsweise im Rahmen einer Anmeldung tun, indem Sie ein entsprechendes Formular ausfüllen oder uns eine E-Mail senden, Leistungen bestellen, Anfragen an uns richten oder Materialien anfordern oder eine Registrierung vornehmen. Sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur zu den Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

Datenübermittlung
Ihre E-Mails und online versendbaren Formulare werden ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken an die Feuerwehr Mainz weitergeleitet. Alle gesendeten Informationen können daher u.U. während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden. Sicherheitshalber sollten Sie keine Kennwörter oder andere Informationen versenden, die Sie geheim halten wollen.Wir empfehlen Ihnen in diesen Fällen auf andere Arten der Übermittlung zurückzugreifen.

Datenverarbeitung und –speicherung
Wir verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Angebot nach den Bestimmungen datenschutzrechtlicher Vorschriften.

Soweit personenbezogene Daten im Rahmen von Fachanwendungen erhoben, verarbeitet und genutzt werden, gelten die jeweiligen spezialgesetzlichen Regelungen und / oder das LDSG.

Wir verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Angebots nur, soweit dies für die Erfüllung der in unserer Zuständigkeit fallenden Aufgaben erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder falls Sie eine Einwilligung erteilt haben. Maßgebliche Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 c), e) DSGVO, § 3 LDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.Wir geben die Daten nicht an nicht-öffentliche Stellen weiter.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Internetseite des Landesdatenschutzbeauftragten (https://www.datenschutz.rlp.de/de/startseite/).

Datenempfänger
Innerhalb des Landeshauptstadt Mainz erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Wir geben die Daten grundsätzliche nicht an nicht-öffentliche Stellen weiter. Einige Daten werden jedoch unter strengen vertraglichen und gesetzlichen Auflagen weitergegeben:

Externe Dienstleister:
Wenn Dienstleister mit Ihren Daten in Berührung kommen, erfolgt dies in der Regel im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen. Die Landeshauptstadt Mainz bleibt auch in diesem Fall – gegebenenfalls neben dem Auftragsverarbeiter – für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich gemäß unseren Weisungen, was wir durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sicherstellen.
Die Landeshauptstadt Mainz setzt Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein. Dies sind Dienstleister in den Kategorien IT-Dienstleistungen (z. B. für technisch-administrative Aufgaben und für die Nutzungsanalyse), Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.
Die datenschutzrechtlichen Vorgaben zur weisungsgebundenen Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten werden eingehalten.

Wir binden innerhalb von berufsfeurerwehr-mainz.de verschiedene Drittanwendungen ein. Die Erfassung und Verarbeitung von persönlichen Daten – soweit welche erfasst werden - liegt bei diesen Anwendungen in der Verantwortung der Drittanbieter. Wir speichern diese Daten nicht auf unserem Webserver.

Einsatz von Cookies
Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies ein. Wenn Sie auf die Vorteile unserer Cookies verzichten wollen, dann können Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers nachlesen, wie Sie Ihren Browser einstellen müssen, um diesen davon abzuhalten, neue Cookies zu akzeptieren oder bereits vorhandene Cookies zu löschen. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Ihren Browser für alle neue Cookies sperren können oder welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, um einen Hinweis auf neue Cookies zu erhalten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, wobei sich unsere Berechtigung daraus ergibt, dass zum einen ein Interesse an der Auswertung der Webseitendaten zu Zwecken der Seitenoptimierung besteht und zum anderen eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt (insbesondere der oben genannten Maßnahmen), vernünftigerweise absehen kann, dass möglicherweise eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird.

Speicherdauer
Wir speichern Daten solange, wie dies gesetzlich notwendig ist oder zur Erbringung eines von Ihnen angeforderten jeweiligen Dienstes im Angebot von berufsfeuerwehr-mainz.de erforderlich ist oder in einer entsprechenden Einwilligung festgelegt wurde.

Auskunfts- und Berichtigungsrechte, sonstige Rechte bezüglich Ihrer gespeicherten Daten
Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen; außerdem haben Sie nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wird hingewiesen.

Widerruf einer Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an oberbuergermeister@stadt.mainz.de oder Mitteilung an die folgende Adresse:

Landeshauptstadt Mainz
Büro des Oberbürgermeisters
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Eine aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.

Gültigkeit der Allgemeinen und besonderen Datenschutzhinweise
Diese Allgemeinen und besonderen Datenschutzhinweise sind aktuell und datiert vom (25.05.2018). Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Webseite oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.


Information nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie gemäß der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.
Diese Hinweise werden, soweit erforderlich, aktualisiert und auf der Homepage der Feuerwehr Mainz veröffentlicht. Dort finden Sie auch die Datenschutzhinweise für Besucher unserer Webseite.

Wer ist für die Datenverarbeitung der Landeshauptstadt Mainz verantwortlich?
Die Verantwortlichkeit wird im Impressum der Homepage der Landeshauptstadt Mainz angegeben: https://www.mainz.de/service/impressum.php.

An wen können Sie sich wenden?
Wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Landeshauptstadt Mainz.

Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Ihre Daten erhalten wir direkt von Ihnen oder sie werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhoben und verarbeitet.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 DSGVO.
Unterabsatz 1 Buchstabe f gilt nicht für die von Behörden in Erfüllung ihrer Aufgaben vorgenommene Verarbeitung.
Hinweis: Einwilligungen nach Art. 6 (1) a) DSGVO können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für bereits erteilte Einwilligungserklärungen vor Inkrafttreten der DSGVO.

Wer bekommt Ihre Daten?
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet.
Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:
• von der Landeshauptstadt Mainz eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere im Bereich IT-Dienstleistungen, Logistik- und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten
• Dritte bei Vorliegen einer gesetzlichen, vertraglichen oder behördlichen Verpflichtung

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur für die Dauer der Bearbeitung. Es gelten unterschiedliche Löschfristen.
Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus der Abgabenordnung (AO), SGB I und X usw. ergeben Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation können bis zu 30 Jahre betragen

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Wir übermitteln Ihre Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR (Drittländer) nur, soweit dies zur Ausführung des gesetzlichen Verwaltungshandelns erforderlich ist.

Welche weiteren Datenschutzrechte haben Sie?
• Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
• Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
• Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Besteht für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Die Bereitstellung der Daten erfolgt im Rahmen des behördlichen Antragsverfahrens aufgrund gesetzlicher Vorschriften.

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?
Grundsätzlich erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.

Inwieweit werden Ihre Daten für die Profilbildung genutzt?
Es erfolgt keine Profilbildung Ihrer Daten.

Welche Widerspruchsrechte haben Sie? (Art. 21 DSGVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 (1) f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung
Eine Direktwerbung wird durch die Feuerwehr Mainz nicht eingesetzt. Der Widerspruch kann jeweils formfrei erfolgen.


 

 

 


Newsletterservice:

Gerne informieren wir Sie über Neuigkeiten und aktuelle Presseberichte. Melden Sie sich einfach bei unserem kostenlosen Newsletterservice an:

Newsletter
www.feuerwehr-mainz.org


Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Email, in der Sie bitte durch Klicken eines Links Ihr Abonnement bestštigen.

hosted by www.newstroll.de

 

Erreichbarkeitsliste:

Sie suchen einen Ansprechpartner?

Pfeil Erreichbarkeitsliste


Stellenanfragen:

Stellenanfragen können nur schriftlich eingereicht werden.
Siehe Job