Einsätze August 2022


30.08.2022- Bei Arbeiten verschüttet - Feuerwehr und THW retten Mann aus Baugrube

H3

In einer aufwändigen Rettungsaktion befreiten Feuerwehr und THW am Dienstag einen Mann aus einer Baugrube an einem Wohnhaus in Mainz-Mombach. Nach 75 Minuten war der bis zur Brust verschüttete Mann gerettet und kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Um 13:45 Uhr wurde der Feuerwehrleitstelle eine verschüttete Person in einer Baugrube in Mainz-Mombach gemeldet. 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden daraufhin neben THW, Rettungsdienst und Polizei alarmiert. Vor Ort war ein Mann bei Arbeiten im Vorgarten eines Reihenhauses durch die eingestürzte Abbruchkante der Baugrube bis unter die Brust eingeklemmt worden.

Die Feuerwehr sicherte die Baugrube provisorisch um ein weiteres Nachrutschen von Erde und Geröll zu verhindern. Anfangs mit Schaufeln, später mit bloßen Händen gruben die Feuerwehrleute bei sommerlicher Hitze den Mann frei. Zeitgleich verstärkte das THW Mainz die Absicherung der Baugrube und bereitete weitere Möglichkeiten der Rettung gemeinsam mit der Feuerwehr vor.

Nach 75 Minuten konnte der Mann über ein Seilsystem und die Drehleiter aus der Baugrube befreit werden. Der Notarzt stellte vor Ort leichte Verletzungen fest, die im Krankenhaus untersucht und behandelt werden.

Während des Einsatzes kam es zu einem Zwischenfall, bei dem ein ungeduldiger Autofahrer die arbeitenden Einsatzkräfte so eng passierte, dass er einem Feuerwehrmann über den Fuß fuhr. Durch den Schutz der Sicherheitsstiefel blieb er zum Glück unverletzt. Die Polizei nahm sich der Sache an.

Neben der Feuerwehr waren das THW Mainz mit 20 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit vier sowie die Polizei mit vier Einsatzkräften vor Ort. Die Suderstraße musste während der Rettungsarbeiten voll gesperrt werden.

Einsatzleiter: Oberbrandrat Holger Hagen
Fahrzeuge BF/FF: 12/2
Personal BF/FF: 30/5
Bildmaterial: Bildrechte liegen bei der Stadtverwaltung Mainz


21.08.2022- Brand in einem Bürogebäude sorgt für Aufregung in der Boppstraße

B2

Am 21.08.2022 wurde der Feuerwehrleitstelle Mainz gegen 15:30 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem 1. Obergeschoss eines mehrstöckigen Bürogebäudes in der Boppstraße gemeldet. Sofort wurden Einheiten der Feuerwachen 1 und 2 alarmiert und zur Einsatzstelle entsandt.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war bereits eine schwarze Rauchentwicklung aus zwei Fenstern im 1. Obergeschoss sichtbar. Um eine schnelle und effektive Brandbekämpfung einleiten zu können ging ein Team über den Treppenraum im Gebäudeinneren vor und ein zweiter Trupp von außen über die Drehleiter. Letztlich konnte der Brand dann über die Drehleiter mit einem C-Strahlrohr sehr zeitnah gelöscht werden. Ein zweiter Trupp kontrollierte im Gebäudeinneren die übrigen Räumlichkeiten und die Brandstelle. Es folgten Lüftungsmaßnahmen und die Eigentumssicherung des Gebäudes.

Der Brand beschränkte sich auf eine Büroeinheit im 1. Obergeschoss, zur Schadenshöhe kann keine Aussage gemacht werden. Die Brandursache ist ebenfalls unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Personen wurden keine verletzt.

Neben der Berufsfeuerwehr Mainz waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stadt im Einsatz, welche die hauptamtlichen Kräfte unterstützten. Des Weiteren wurde aufgrund der Einsatzdauer eine Wachbesetzung durch die Freiwilligen Feuerwehren der Stadtteile Bretzenheim, Marienborn und Mombach veranlasst, um Paralleleinsätze in der Stadt abdecken zu können.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Jonas Hahn
Fahrzeuge BF/FF: 5/1
Personal BF/FF: 20/6 (+ Wachbesetzung FW 1 & FW 2)
Bildmaterial: Bildrechte liegen bei der Stadtverwaltung Mainz


09.08.2022- Gasleck sorgt für Sperrung der Rheinallee

G2

Am 09.08.2022 kam es gegen 10:45 Uhr zu einer Beschädigung einer Gasleitung im Baustellenbereich Rheinallee Ecke Frauenlobstraße. Die Bauleitung der Mainzer Netze alarmierte umgehend die Feuerwehr Mainz, welche wenig später an der Einsatzstelle eintraf. Aufgrund der Gasausströmung wurde die Rheinallee in diesem Bereich in beiden Richtungen voll gesperrt. Angrenzende Straßen waren von der Sperrung ebenfalls betroffen. Die Bewohner der umliegenden Gebäude wurden mittels Lautsprecherdurchsagen darum gebeten Türen und Fenster geschlossen zu halten und sich bis zur Entwarnung im Gebäude aufzuhalten. Eine Evakuierung war aufgrund der vorliegenden Messergebnisse nicht notwendig.

Das provisorisch abgedichtete Leck wurde nach kurzer Vorbereitung durch Mitarbeiter der Mainzer Netze unter Atemschutz abgedichtet und konnte verschlossen werden. Die Kräfte der Feuerwachen 1 und 2 stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und standen während der Abdichtarbeiten mit einem Trupp unter Atemschutz in Bereitstellung. Zudem wurden umfangreiche Messungen vorgenommen.

Nachdem das Leck vollständig abgedichtet werden konnte erfolgte die Freimessung durch die Mainzer Netze. Gegen 12:20 Uhr wurden die Bewohner mittels Lautsprecherdurchsagen entwarnt und die Straßensperrung konnte aufgehoben werden.

Neben diesem Einsatz wurde die Feuerwehr Mainz fast zeitgleich zu weiteren Einsätzen im Stadtgebiet gerufen. Hier waren die übrigen Kräfte der Feuerwache 1, ein Reservefahrzeug der Feuerwache 2 sowie die Freiwillige Feuerwehr Stadt alarmiert und eingebunden.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Jonas Hahn
Fahrzeuge BF: 4
Personal BF: 12
Bildmaterial: Bildrechte liegen bei der Stadtverwaltung Mainz


 


Presseberichte

Einsätze 2022:

Pfeil Januar 2022
Pfeil Februar 2022
Pfeil März 2022
Pfeil April 2022
Pfeil Mai 2022
Pfeil Juni 2022
Pfeil Juli 2022
August 2022
Pfeil September 2022


Einsätze 2021:

Pfeil Januar 2021
Pfeil Februar 2021
Pfeil März 2021
Pfeil April 2021
Pfeil Mai 2021
Pfeil Juni 2021
Pfeil Juli 2021
Pfeil August 2021
Pfeil September 2021
Pfeil Oktober 2021
Pfeil November 2021
Pfeil Dezember 2021


Einsätze 2020:

Pfeil Januar 2020
Pfeil Februar 2020
Pfeil März 2020
Pfeil April 2020
Pfeil Mai 2020
Pfeil Juni 2020
Pfeil Juli 2020
Pfeil August 2020
Pfeil September 2020
Pfeil Oktober 2020
Pfeil November 2020
Dezember 2020


Einsätze 2019:

Pfeil Januar 2019
Pfeil Februar 2019
Pfeil März 2019
Pfeil April 2019
Pfeil Mai 2019
Pfeil Juni 2019
Pfeil Juli 2019
Pfeil August 2019
Pfeil September 2019
Pfeil Oktober 2019
Pfeil November 2019
Pfeil Dezember 2019


Einsätze 2018:

Pfeil Januar 2018
Pfeil Februar 2018
Pfeil März 2018
Pfeil April 2018
Pfeil Mai 2018
Pfeil Juni 2018
Pfeil Juli 2018
Pfeil August 2018
Pfeil September 2018
Pfeil Oktober 2018
Pfeil November 2018
Pfeil Dezember 2018


Einsätze 2017:

Pfeil Januar 2017
Pfeil Februar 2017
Pfeil März 2017
Pfeil April 2017
Pfeil Mai 2017
Pfeil Juni 2017
Pfeil Juli 2017
Pfeil August 2017
Pfeil September 2017
Pfeil Oktober 2017
Pfeil November 2017
Pfeil Dezember 2017


Einsätze 2016:

Pfeil Januar 2016
Pfeil Februar 2016
Pfeil März 2016
Pfeil April 2016
Pfeil Mai 2016
Pfeil Juni 2016
Pfeil Juli 2016
Pfeil August 2016
Pfeil September 2016
Pfeil Oktober 2016
Pfeil November 2016
Pfeil Dezember 2016


Einsätze 2015:

Pfeil Januar 2015
Pfeil Februar 2015
Pfeil März 2015
Pfeil April 2015
Pfeil Mai 2005
Pfeil Juni 2015
Pfeil Juli 2015
Pfeil August 2015
Pfeil September 2015
Pfeil Oktober 2015
Pfeil November 2015
Pfeil Dezember 2015


Einsätze 2014:

Pfeil Januar 2014
Pfeil Februar 2014
Pfeil März 2014
Pfeil April 2014
Pfeil Mai 2014
Pfeil Juni 2014
Pfeil Juli 2014
Pfeil August 2014
Pfeil September 2014
Pfeil Oktober 2014
Pfeil November 2014
Pfeil Dezember 2014


Einsätze 2013:

Pfeil Januar 2013
Pfeil Februar 2013
Pfeil März 2013
Pfeil April 2013
Pfeil Mai 2013
Pfeil Juni 2013
Pfeil Juli 2013
Pfeil August 2013
Pfeil September 2013
Pfeil Oktober 2013
Pfeil November 2013
Pfeil Dezember 2013


Einsätze 2012:

Pfeil Januar 2012
Pfeil Februar 2012
Pfeil März 2012
Pfeil April 2012
Pfeil Mai 2012
Pfeil Juni 2012
Pfeil Juli 2012
Pfeil August 2012
Pfeil September 2012
Pfeil Oktober 2012
Pfeil November 2012
Pfeil Dezember 2012


Einsätze 2011:

Pfeil Januar 2011
Pfeil Februar 2011
Pfeil März 2011
Pfeil April 2011
Pfeil Mai 2011
Pfeil Juni 2011
Pfeil Juli 2011
Pfeil August 2011
Pfeil September 2011
Pfeil Oktober 2011
Pfeil November 2011
Pfeil Dezember 2011


Einsätze 2010:

Januar 2010
Februar 2010
März 2010
April 2010
Mai 2010
Juni 2010
Juli 2010
August 2010 August 2010
August 2010 September 2010
August 2010 Oktober 2010
August 2010 November 2010
August 2010 Dezember 2010


Einsätze 2009:

Januar 2009
Februar 2009
März 2009
April 2009
Mai 2009
Juni 2009
Juli 2009
August 2009
September 2009
Oktober 2009
November 2009
Dezember 2009


Einsätze 2008:

Januar 2008
Februar 2008
März 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008


Einsätze 2007:

Januar 2007
Februar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007


Einsätze 2006:

Januar 2006
Februar 2006
März 2006
April 2006
Mai 2006
Juni 2006
Juli 2006
August 2006
September 2006
Oktober 2006
November 2006
Dezember 2006


Einsätze 2005:

Januar 2005
Februar 2005
März 2005
April 2005
Mai 2005
Juni 2005
Juli 2005
August 2005
September 2005
Oktober 2005
November 2005
Dezember 2005


Einsätze 2004:

Januar 2004
Februar 2004
März 2004
April 2004
Mai 2004
Juni 2004
Juli 2004
August 2004
September 2004
Oktober 2004
November 2004
Dezember 2004


Einsätze 2003:

Januar 2003
Februar 2003
März 2003
April 2003
Mai 2003
Juni 2003
Juli 2003
August 2003
September 2003
Oktober 2003
November 2003
Dezember 2003


Einsätze 2002:

Januar 2002
Februar 2002
März 2002
April 2002
Mai 2002
Juni 2002
Juli 2002
August 2002
September 2002
Oktober 2002
November 2002
Dezember 2002


Einsatzhistorie 1929-2001

Einsatzberichte und Bilder aus den vergangenen Jahren

Einsatzhistorie