Einsätze Januar 2022


20.01.2022- Kaminbrand in den Morgenstunden

Noch während des Wachwechsels um kurz nach 7 wurde die Feuerwehr Mainz heute Morgen zu einem Kaminbrand in die Carl-Goerdeler-Straße alarmiert. Die Bewohner hatten nach dem Anfeuern des Ofens eine ungewöhnliche Rauchentwicklung im Wohnzimmer festgestellt. Beim Blick im Freien auf den Schornsteinkopf fiel dem Hauseigentümer ebenfalls eine starke Rauchentwicklung auf. Über den Notruf 112 verständigte er die Feuerwehr.

Noch während der Erkundung der Feuerwehr blähte sich Ruß im Schornstein so stark auf, dass ein vollständiger Verschluss des Schornsteinquerschnitts drohte. Deutlich wurde dies am Funkenauswurf aus dem Schornstein. Über die Drehleiter wurde der Schornstein mit speziellem Kehrwerkzeug offengehalten und gekehrt. Parallel erfolgten permanent Temperaturkontrollen des Schornsteins in allen Stockwerken mittels Wärmebildkamera. Die Bekleidung des Schornsteins musste zur Kontrolle auf eventuell vorhandene Glutnester und zur Kontrolle der Deckendurchdringungen geöffnet werden. Aufgrund einer erhöhten Kohlenmonoxidkonzentration in der Raumluft mussten die Arbeiten teilweise unter umluftunabhängigem Atemschutz durchgeführt werden.

Gegen 09:20 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle konnte an den zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister übergeben werden.

Vor Ort tätig waren die Berufsfeuerwehr Mainz mit Fahrzeugen von beiden Wachen, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen sowie die Polizei mit einem Streifenwagen.

Einsatzleiter: Brandamtmann Christoph Berghäuser
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge, 1 Drehleiter
Personal BF: 16


13.01.2022- Zimmerbrand in Hechtsheimer Altenheim endet glimpflich

In der Nacht auf Donnerstag wurde die Feuerwehr Mainz gegen 0:30 Uhr zu einem Zimmerbrand in ein Altenheim nach Mainz-Hechtsheim alarmiert.  

Vor Ort bestätigte sich der Brand in einer Umkleide des Pflegepersonals. Dem sehr umsichtigen wie professionellen Handeln des Pflegepersonals der Einrichtung ist es schließlich zu verdanken, dass eine Rauchausbreitung auf die Rettungswege und den Wohnbereich verhindert werden konnte und keine Bewohner verletzt wurden. Bereits vor beim Eintreffen der Feuerwehr waren die betroffenen Bewohner aus den Zimmern in sichere Bereiche gebracht und betreut worden. Einige der Bewohner fanden für die Dauer des Feuerwehreinsatzes kurzerhand Unterschlupf bei befreundeten Nachbarn.

Der Brand im Erdgeschoss konnte schnell gelöscht werden. Der Rauch hatte sich über den Leitungsschacht vertikal in die darüber liegenden Räume bis ins 3.OG ausgebreitet. Die Flucht- und Rettungswege waren nicht betroffen. Um den Rauch aus den fensterlosen Räumen zu bekommen, wurden mehrere Lüfter, ein Be- und Entlüftungsgerät sowie Rauchschutzvorhänge eingesetzt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Einsatz konnte etwa gegen halb 4 am frühen Donnerstagmorgen beendet werden.

Vor Ort tätig waren die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Hechtsheim und die Berufsfeuerwehr Mainz mit den Löscheinheiten beider Feuerwachen, der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeugen, die Abschnittsleitung Gesundheit mit Organisatorischem Leiter und Leitendem Notarzt und die Polizei sowie der Kriminaldauerdienst.  

Einsatzleiter: Branddirektor Björn Patzke
Fahrzeuge BF/FF: 10/2
Personal BF/FF: 25/15


01.01.2021- Brand in Mainzer Altenpflegeheim - Pflegerin verhindert Schlimmeres

Am frühen Abend des Neujahrstages wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mainz kurz vor 18 Uhr zunächst durch eine Brandmeldeanlage im Altenpflegeheim im Raupelsweg ein Brand gemeldet. Noch auf der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte ging ein Notruf über die 112 ein, in dem ein Brand in einem Bewohnerzimmer bestätigt wurde. Unverzüglich wurden durch die Feuerwehrleitstelle weitere Kräfte nachalarmiert. Auch die Rettungsleitstelle wurde über das Brandereignis informiert, so dass auch seitens des Rettungsdienstes umfangreiche Kräfte alarmiert und zur Einsatzstelle entsandt wurden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand im Bewohnerzimmer bereits gelöscht. Der Flur des Wohnbereiches war jedoch durch die offene Zimmertür verraucht. Die Brandreste wurden durch die Feuerwehr mittels Wärmebildkamera kontrolliert und ins Freie gebracht. Ebenso wurden die übrigen Zimmer des Wohnbereiches kontrolliert. Da alle anderen Zimmertüren geschlossen waren, kam es zu keinem Raucheintrag in die Zimmer und die dort befindlichen Bewohner konnten auch dort verbleiben. Die Bewohner befanden sich in ihren Zimmern in sicheren Bereichen, so dass eine Räumung – auch wegen des bereits gelöschten Feuers – nicht notwendig wurde. Der Flur wurde anschließend mittels Überdrucklüfter entraucht.

Die Pflegerin, die den Entstehungsbrand erfolgreich löschen konnte sowie die Bewohnerin des Brandzimmers wurden vor Ort durch den Rettungsdienst medizinisch betreut und anschließend mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Beobachtung in eine Mainzer Klinik verbracht. Auch die übrigen Bewohner des betroffenen Wohnbereiches wurden durch den Rettungsdienst gesichtet. Hier war jedoch kein Behandlungsbedarf von Nöten, so dass die alarmierte Schnelleinsatzgruppe nicht zum Einsatz kommen musste.

Der Einsatz der Feuerwehr konnte gegen 19:20 Uhr beendet werden.

Vor Ort tätig waren die Berufsfeuerwehr Mainz, der Regelrettungsdienst mit drei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen sowie die Abschnittsleitung Gesundheit mit Organisatorischem Leiter und Leitendem Notarzt und die Polizei mit mehreren Streifenwagen. Die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Mainz-Stadt sowie die Schnelleinsatzgruppe des Rettungsdienstes mussten nicht tätig werden.

Zur Schadensursache und –höhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Einsatzleiter: Leitender Branddirektor Martin Spehr
Fahrzeuge BF/FF: 1 Kommandowagen, 3 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge, 2 Drehleitern
Personal BF/FF: 23/6


 


Presseberichte

Einsätze 2022:

Januar 2022
Pfeil Februar 2022
Pfeil März 2022
Pfeil April 2022
Pfeil Mai 2022
Pfeil Juni 2022
Pfeil Juli 2022
Pfeil August 2022
Pfeil September 2022
Pfeil Oktober 2022
Pfeil November 2022


Einsätze 2021:

Pfeil Januar 2021
Pfeil Februar 2021
Pfeil März 2021
Pfeil April 2021
Pfeil Mai 2021
Pfeil Juni 2021
Pfeil Juli 2021
Pfeil August 2021
Pfeil September 2021
Pfeil Oktober 2021
Pfeil November 2021
Pfeil Dezember 2021


Einsätze 2020:

Pfeil Januar 2020
Pfeil Februar 2020
Pfeil März 2020
Pfeil April 2020
Pfeil Mai 2020
Pfeil Juni 2020
Pfeil Juli 2020
Pfeil August 2020
Pfeil September 2020
Pfeil Oktober 2020
Pfeil November 2020
Dezember 2020


Einsätze 2019:

Pfeil Januar 2019
Pfeil Februar 2019
Pfeil März 2019
Pfeil April 2019
Pfeil Mai 2019
Pfeil Juni 2019
Pfeil Juli 2019
Pfeil August 2019
Pfeil September 2019
Pfeil Oktober 2019
Pfeil November 2019
Pfeil Dezember 2019


Einsätze 2018:

Pfeil Januar 2018
Pfeil Februar 2018
Pfeil März 2018
Pfeil April 2018
Pfeil Mai 2018
Pfeil Juni 2018
Pfeil Juli 2018
Pfeil August 2018
Pfeil September 2018
Pfeil Oktober 2018
Pfeil November 2018
Pfeil Dezember 2018


Einsätze 2017:

Pfeil Januar 2017
Pfeil Februar 2017
Pfeil März 2017
Pfeil April 2017
Pfeil Mai 2017
Pfeil Juni 2017
Pfeil Juli 2017
Pfeil August 2017
Pfeil September 2017
Pfeil Oktober 2017
Pfeil November 2017
Pfeil Dezember 2017


Einsätze 2016:

Pfeil Januar 2016
Pfeil Februar 2016
Pfeil März 2016
Pfeil April 2016
Pfeil Mai 2016
Pfeil Juni 2016
Pfeil Juli 2016
Pfeil August 2016
Pfeil September 2016
Pfeil Oktober 2016
Pfeil November 2016
Pfeil Dezember 2016


Einsätze 2015:

Pfeil Januar 2015
Pfeil Februar 2015
Pfeil März 2015
Pfeil April 2015
Pfeil Mai 2005
Pfeil Juni 2015
Pfeil Juli 2015
Pfeil August 2015
Pfeil September 2015
Pfeil Oktober 2015
Pfeil November 2015
Pfeil Dezember 2015


Einsätze 2014:

Pfeil Januar 2014
Pfeil Februar 2014
Pfeil März 2014
Pfeil April 2014
Pfeil Mai 2014
Pfeil Juni 2014
Pfeil Juli 2014
Pfeil August 2014
Pfeil September 2014
Pfeil Oktober 2014
Pfeil November 2014
Pfeil Dezember 2014


Einsätze 2013:

Pfeil Januar 2013
Pfeil Februar 2013
Pfeil März 2013
Pfeil April 2013
Pfeil Mai 2013
Pfeil Juni 2013
Pfeil Juli 2013
Pfeil August 2013
Pfeil September 2013
Pfeil Oktober 2013
Pfeil November 2013
Pfeil Dezember 2013


Einsätze 2012:

Pfeil Januar 2012
Pfeil Februar 2012
Pfeil März 2012
Pfeil April 2012
Pfeil Mai 2012
Pfeil Juni 2012
Pfeil Juli 2012
Pfeil August 2012
Pfeil September 2012
Pfeil Oktober 2012
Pfeil November 2012
Pfeil Dezember 2012


Einsätze 2011:

Pfeil Januar 2011
Pfeil Februar 2011
Pfeil März 2011
Pfeil April 2011
Pfeil Mai 2011
Pfeil Juni 2011
Pfeil Juli 2011
Pfeil August 2011
Pfeil September 2011
Pfeil Oktober 2011
Pfeil November 2011
Pfeil Dezember 2011


Einsätze 2010:

Januar 2010
Februar 2010
März 2010
April 2010
Mai 2010
Juni 2010
Juli 2010
August 2010 August 2010
August 2010 September 2010
August 2010 Oktober 2010
August 2010 November 2010
August 2010 Dezember 2010


Einsätze 2009:

Januar 2009
Februar 2009
März 2009
April 2009
Mai 2009
Juni 2009
Juli 2009
August 2009
September 2009
Oktober 2009
November 2009
Dezember 2009


Einsätze 2008:

Januar 2008
Februar 2008
März 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008


Einsätze 2007:

Januar 2007
Februar 2007
März 2007
April 2007
Mai 2007
Juni 2007
Juli 2007
August 2007
September 2007
Oktober 2007
November 2007
Dezember 2007


Einsätze 2006:

Januar 2006
Februar 2006
März 2006
April 2006
Mai 2006
Juni 2006
Juli 2006
August 2006
September 2006
Oktober 2006
November 2006
Dezember 2006


Einsätze 2005:

Januar 2005
Februar 2005
März 2005
April 2005
Mai 2005
Juni 2005
Juli 2005
August 2005
September 2005
Oktober 2005
November 2005
Dezember 2005


Einsätze 2004:

Januar 2004
Februar 2004
März 2004
April 2004
Mai 2004
Juni 2004
Juli 2004
August 2004
September 2004
Oktober 2004
November 2004
Dezember 2004


Einsätze 2003:

Januar 2003
Februar 2003
März 2003
April 2003
Mai 2003
Juni 2003
Juli 2003
August 2003
September 2003
Oktober 2003
November 2003
Dezember 2003


Einsätze 2002:

Januar 2002
Februar 2002
März 2002
April 2002
Mai 2002
Juni 2002
Juli 2002
August 2002
September 2002
Oktober 2002
November 2002
Dezember 2002


Einsatzhistorie 1929-2001

Einsatzberichte und Bilder aus den vergangenen Jahren

Einsatzhistorie